Forum
Wie lange vor dem Schlafen soll key Melatonin eingenommen werden?
Benutzer: ( 01/02/2016)

hallo!
Dies ist eigentlich keine Frage, sondern eine Antwort auf http://forum.keymelatonin.de/melatonin/657-forum.html

ich bin männlich, 43 jahre alt. vor 2 Jahren ist bei mir die PSO Vulgaris voll ausgebrochen. Der Trigger war damals ein Insektenstich. zuvor hatte ich die PSO nur minimal.
Da ich Melatonin schonmal vor 12 jahren während einer Dauernachtschicht genommen habe und gute Erfolge erzielte, habe ich es seit ca Mai 2015 wieder genommen, 1mg pro Nacht, allerdings eher nach Bedarf und besonders wenn ich einen PSO Schub habe und deshalb schlecht schlafe.

Aus eigener Erfahrung möchte ich sagen, dass sich während der Einnahme von Melatonin und gleichzeitiger Behandlung zuerst mit PUVA (3 Monate) und Daivobet / Urea (fortlaufend) und nach Absetzen der PUVA dann mit Vitamin D3 (20000ie täglich mit K2 200microg. - auf Eigeninitiative) der Hautzustand wesentlich gebessert hat!!
75% bin ich auf diesem Wege bisher losgeworden und ich sah wirklich schlimm aus!

Letzlich kann ich nicht genau nachvollziehen, ob und wie stark sich die Einnahme von Melatonin auf den Gesamterfolg der Behandlung ausgewirkt hat, aber ich GLAUBE, das hat einen gewissen Einfluss. Ich halte es für denkbar, dass die Melatonin-Einnahme und die Einnahme hoher Dosen Vitamin D3/K2 (vergl. Robert Franz youtube) ein Regulativ bilden könnten. Besser wäre allerdings die natürliche Sonneneinstrahlung, die wir aber in diesen Breiten und unserem Indoor Lebensstil eher nicht haben. ....


Melatonin hat in jedem Fall eine stresslösende Eigenschaft, denn es ist in der Lage Klarträume zu erzeugen, die Schlafqualität stark zu verbessern und ergo Stress abzubauen, was sich positiv auf die PSO oder andere stressbedingte Erkrankungen auswirken kann.

Eine medizinische Indikation sollte man aber schon haben, denn ein Eingriff in den Hormonhaushalt ist keine leichte Sache und setzt einiges an Recherche, Wissen und vernetztem Denken vorraus! Die Verantwortung trägt am Ende jeder selbst. Alles Liebe!

Benutzer: comax ( 24/01/2016)

Derzeit nehme ich wegen Schlafstörungen zolpidem 10 mg. Kann ich gleichzeitig mit key Melatonin Night beginnen oder gibt es dabei Wechselwirkungen. Zolpidem möchte ich selbstverständlich ausschleichen und zur Sicherheit noch zur Verfügung haben. Ich bin 58 Jahre und nehme noch zusätzlich Progesteron und Östrogen. Hoffe, dass ich damit Aussicht auf einen erholsamen Schlaf habe. Vielen Dank für Ihre Antwort. Beste Grüße Lisa
Benutzer: Lisa ( 11/12/2015)

Hallo! Darf ich als Lungentransplantierter, der Immunsuppressiva täglich nehmen muss, Melatonin einnehmen?
Danke!
Robert

Benutzer: Robert ( 09/12/2015)

Hallo.
Ich informiere mich gerade noch einmal im Internet über Melatonin und bin auf das zeitverzögerte Melatonin gestoßen. Warum gibt es bei Ihnen kein zeitverzögertes Melatonin? Wenn Melatonin eine so kurze Halbwertzeit hat, wie es beschrieben wird, wäre es doch sinnvoll, wenn es über die Nacht langsam abgegeben wird.
Mit freundlichen Grüßen Irmingard

Benutzer: Irmingard ( 01/12/2015)

Hallo. Ich habe gelesen, dass, wenn man Melatonin einnimmt, der Körper die eigene Herstellung einstellt. Nun habe ich seit einigen Jahren Ihr Key Melatonin defender eingenommen - ich arbeite als Nachtwache - und vor ca. 3 Wochen habe ich die Einnahme abgebrochen, um zu testen, ob ich auch so noch schlafen könnte. Ich schlafe seitdem sehr schlecht, kann schlecht einschlafen und bin nach zwei bis drei Stunden wieder wach. Soeben sitze ich mit einer Tasse heißer Milch am PC, es ist 2:20Uhr....
Was sagen Sie zu der Aussage, dass der Körper die Melatoninerzeugung einstellt?
Mit freundlichen Grüßen Irmingard

Benutzer: Irmingard ( 01/12/2015)

Hallo,

ich habe gestern bei Ihnen eine Bestellung getätigt und über PayPal bezahlt. Mein PayPal Kontoauszug hat mir gezeigt, dass der Betrag auf Ihrenm Konto überwisen wurde. Hinterher habe ich aber eine Mail von Ihnen erhalten, die mir mitteilt, dass die Zahlung noch nicht erfolgt ist. Können Sie bitte prüfen was nun der Fall ist und mir eine Mail schreiben? Können Sie mir bitte auch mitteilen ca. wann ich meine Bestellung erhalte?
Meine Bestellnr. ist 96621.
Vielen Dank
Ingrid M.

Benutzer: Ingrid ( 24/11/2015)

Vielen Dank für diese rasche Antwort. Kann ich daraus schließen, dass ich mit meinen knapp 50 Jahren immer noch eine sehr gute Melatonineigenproduktion habe? Mir liegt in erster Linie daran, meine Zirbeldrüse präventiv gesund zu erhalten und zu entkalken, falls dies vorliegen würde (was ja normalerweise der Fall wäre). Ebenso brauche ich einen klaren, fitten Geist, da ich momentan ein Studium absolviere. Ich möchte fit sein und gut aufnahmefähig für Lernstoff. Es geht mir natürlich auch um Alzheimerprävention.
Wenn nach 4 Wochen immer noch ein nächtliches Erwachen auftritt, sollte ich dann die Einnahme von Melatonin unterlassen? Könnte evtl. auch die gesunde Eigenproduktion meines Melatonins in der Zirbeldrüse dadurch gestört werden? (Vergangene Nacht konnte ich wieder gut durchschlafen - ich ließ die Einnahme von Melatonin weg.)
Was raten Sie mir in Bezug auf meine Zirbeldrüsengesunderhaltung?
Danke nochmals für die Beantwortung meiner Fragen. Liebe Grüße Madeleine



Benutzer: Madeleine ( 29/09/2015)

Seltsame Paradoxie? Ich bin 49 Jahre und habe einen überwiegend guten und durchgehenden Schlaf bei 7 bis 8 Std. Ich nehme seit 2 Wochen Key Melatonin Night aufgrund der Testauswertung. Seit dem kann ich nicht mehr durchschlafen. Für mich ist der Aspekt wichtig als Anti Aging und zur Regeneration meiner Zirbeldrüse. Wie gesagt schlafen kann ich auch ohne Melatonin (Ausnahmen sind seltene Stressphasen). Was kann es also bedeuten? Wieso wache ich Nachts gegen 1:40 Uhr auf? Eingenommen habe ich Key Melatonin Night jeweils gegen 22 Uhr, kurz vor dem zu Bett gehen. Vielen Dank für eine hilfreiche Information. Es grüßt Sie freundlich
Benutzer: Madeleine ( 28/09/2015)

Hallo Zusammen,
habe auf den angelsächsischen Google Seiten gelesen, dass Melatonin neben der Einschlaf-Förderung auch einen senkenden Effekt auf den Blutdruck ausübt. Bei gleichzeitiger Einnahme von blutdrucksenkenden Medikamenten soll allerdings bei Kalziumprotagonisten das Gegenteil der Fall sein?

"Melatonin may interfere with the antihypertensive effects of nifedipine. If coadministration of melatonin cannot be avoided, closely monitor BP and adjust the nifedipine dose when melatonin is started or stopped."

Können Sie das bestätigen? Vielen Dank!

Benutzer: Gast1000 ( 28/09/2015)


Anzahl der Seiten im Archiv: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ] [ 33 ] [ 34 ] [ 35 ] [ 36 ] [ 37 ] [ 38 ] [ 39 ] [ 40 ] [ 41 ] [ 42 ] [ 43 ] [ 44 ] [ 45 ] [ 46 ] [ 47 ] [ 48 ] [ 49 ] [ 50 ] [ 51 ] [ 52 ] [ 53 ] [ 54 ] [ 55 ] [ 56 ] [ 57 ] [ 58 ] [ 59 ] [ 60 ] [ 61 ] [ 62 ] [ 63 ] [ 64 ]

Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Geben Sie Ihre Frage ein


Benutzer
Email
Der von Ihnen gewählte Benutzername wird für alle Forumsteilnehmer sichtbar sein. Sie können auch einen Spitznamen verwenden oder das Feld frei lassen. Die von Ihnen angegebene E-Mailadresse wird nur für die Zusendung der Antwort an Sie verwendet.

Frage

Aufgrund der vielen Spamversuche durch automatische Software, bitten wir Sie, den Verifizierungscode, den Sie im nebenstehenden Feld sehen, einzugeben: