menopause
Hallo ich leide seit einigen Jahren an Schlafstörungen und habe schon diverse Formen von Melatonin angewendet mit nicht allzu grossem Erfolg. Das nächtliche Aufwachen im 2 Stundenrythmus ist nach wie vor vorhanden und zeitweise nehme ich dann nochmals ein Baldrian oder 1mg Melatonin. Ich bin in der Menopause. Mich hat ihr Produkt angesprochen weil es aus natürlichen Inhaltsstoffen ist. Wenn mir die 5mg von den Defender nicht reichen kann ich diese Produkte auch kombinieren? Ich habe 3 verschiedene Produkte bestellt leider konnte ich das Fluid nicht bestellen.
Vielen herzlichen Dank

Benutzer: Rony ( 23/06/2017)

Ich bin 56 Jahre alt und seit 6 Jahre in der Menopause. Meine Haare sind seitdem immer dünner und auch weniger geworden. Ich wollte fragen, ob diese durch Melatonin wieder besser wachsen und wenn ja, wie das genau funktioniert. Vielen Dank für Ihren Tipp.
Benutzer: greta d. ( 14/09/2013)

Hallo, ich bin jetzt 48 Jahre alt und bin laut Blutuntersuchung gerade in die Menopause gekommen. Ich habe ganz schlimme Hitzewallungen nachts und auch tagsüber. Ich schlafe sehr schlecht und bin tagsüber sehr nervös und habe bereits 5 kg abgenommen. Kann mir Melatonin bei diesen Problemen helfen?
Benutzer: Thia ( 20/06/2013)

Hallo allerseits, ich bin 50 Jahre alt und seit zwei Jahren in den Wechseljahren und nehme seit 2 Jahren Angeliq. Ich bin verzweifelt, weil ich so schlimm zugenommen habe und auch meine Libido ist weg. Ich finde mich selbst eklig und schaffe es einfach nicht abzunehmen. Ich würde Angeliq so gerne abnehmen, doch ich habe Angst, dass die Wechseljahrsbeschwerden wieder kommen: Hitzewallungen und Schlaflosigkeit. Können Sie mir einen guten Rat geben? Wie komme ich nur durch die Menopause? Danke!
Benutzer: Hedi ( 23/05/2013)

Ich habe Key Melatonin Fluid gegen Bluthochdruck gekauft. Ich bin jetzt fast 50 und ich habe mir überlegt: reicht die Menge Melatonin auch für die Symptome der Menopause aus?
Benutzer: lore ( 10/01/2013)

Hallo, ich bin 47 Jahre alt und bin in der Prämenopause. Ich schlafe sehr sehr schlecht. Eigentlich schlafe ich gut ein, wache aber jede Stunde wieder auf und bin sehr nervös und schlafe wieder schlecht ein.
Seit eine Woche nehme ich Key Melatonin Fluid ohne jegliche Verbesserung. Was soll ich machen? Ist eine Woche zu kurz, um eine Wirkung zu spüren?

Benutzer: Stefan ( 20/12/2012)

Hallo,
ich bin 57 Jahre,habe MS(keine Medikamente)und Bluthochdruck,dafür nehme ich seit vielen Jahren Betabocker,die mir wahrscheinlich diese scheußlichen Schlafstörungen
einbringen.Ich brauche manchesmal stundenlang um
einzuschlafen,wache dann auch noch zwischendurch auf oder werde viel zu früh wach.Habe das Gefühl,überhaupt nicht mehr zu regenerieren.Das verschlechtert aber meine MS. Hilfe ist also dringend.
Ich nehme ein Vitaminpräparat A-Z ab 50 und Magnesium ca. 500mg(wg. MS).Welches Melatonin wäre
für mich da geeignet und wie sollte ich es dosieren? Nicht zu vergessen sind meine Bescherden
durch Menopause wie z.B. Hitzewallungen oder eben auch Schlafstörungen.
MfG

Benutzer: Romy ( 23/10/2012)

Guten Tag, ich bin 54 Jahre alt und habe einen Gesamtcholesterinspiegel von ca. 400. (wiege nur 53 Kilo und bin 1,62 m groß, ernähre mich bewußt, also ist der Cholesterinspiegel genetisch bedingt) und ich sollte auf Anraten des Arztes Statine nehmen, was ich aber nicht will. Ich leide seit 20 Jahren unter einem chronischem Burnout und kann ohne Saroten nicht schlafen (25 mg abends)Ich befinde mich in der Menopause und habe abends beim Einschlafen und immer morgens mehrere Wallungen, wodurch ich zu bald aufwache,und dann kann ich nicht mehr einschlafen, vorausgesetzt ich habe mein Saroten abgesetzt, was ich auch schon öfters versucht habe. Am Tag werde ich aus Schlafmangel dann depressiv und weinerlich und kann mich nicht mehr richtig konzentrieren, außerdem werde ich dann sehr leicht krank und aus jedem Schnupfen wird eine Nebenhöhlenentzündung und/oder Bronchitis. Aufgrund Ihrer automatischen Auswertung ist mir von Ihnen per E-Mail das Melatonin Defender empfohlen worden, was ich mir gerne bestelle, nur habe ich Zweifel, ob ich nicht vielleicht doch lieber das Fluid nehmen soll, da mein Selenspiegel in Ordnung ist. Können Sie mir einen Rat geben. Vielen Dank und mit besten Grüßen

Benutzer: Elfriede ( 04/10/2012)

Ich bin 48 und seit 8 Jahren in der Menopause. 4 Jahre lang habe ich eine Hormontherapie gemacht und seit 2 Jahren nehme ich keine Hormone mehr. Seitdem ich die Hormone abgesetzt habe, leide ich unter Schlafstörungen. Ich fühle mich sehr nervös und schlafe pro nacht circa 4 Stunden. Dadurch werde ich immer nervöser und nervöser.
Welches Melatonin sollte ich einnehmen?

Benutzer: ( 01/05/2012)

Ich bin seit einem Jahr in der Menopause und wollte Key Melatonin Fluid nehmen. das enthält chrompikolinat. Ich habe gehört, dass das schädlich ist und dick macht,. Stimmt das? Ich habe Schlafstörungen und Hitzewallungen.
Benutzer: else ( 25/02/2012)


Anzahl der Seiten im Archiv: [ 1 ] [ 2 ]

Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Geben Sie Ihre Frage ein


Benutzer
Email
Der von Ihnen gewählte Benutzername wird für alle Forumsteilnehmer sichtbar sein. Sie können auch einen Spitznamen verwenden oder das Feld frei lassen. Die von Ihnen angegebene E-Mailadresse wird nur für die Zusendung der Antwort an Sie verwendet.

Frage

Aufgrund der vielen Spamversuche durch automatische Software, bitten wir Sie, den Verifizierungscode, den Sie im nebenstehenden Feld sehen, einzugeben: