sehr geehrte damen und herren,
ganz herzlich möchte ich mich bei ihnen für die ausführliche information für keymetalonin-fluid bedanken.
nach welcher einnahmezeit wirkt es auf cholesterin und blutdruck?
ist es auch beruhigend?
vielen dank und grüsse
wäre ihnen dankbar, wenn sie mir baldmöglichst antworten könnten.
Benutzer: oliver
Melatonin hat so viele Wirkweisen, da es kein Medikament ist, sondern eine Substanz, die im jugendlichen Alter vom Körper in sehr hohem Maße von der Zirbeldrüse produziert wird. Da die Zirbeldrüse in zunehmenden Maße verkalkt, stellt der Körper immer weniger körpereigenes Melatonin her. (Das ist auch der Grund, warum die Menschen im Alter immer nur wenige Stunden pro nacht schlafen.)
Die Wirkweise von Melatonin ist also komplex, aber nicht kompliziert. Sie müssen das so verstehen: Wenn Sie im Köper durch die Einnahme von Melatonin einen "jugendlichen" Melatoninpegel herstellen, dann wirkt das langfristig (also nach 6 Monaten bis 1 Jahr Einnahmezeit) regulierend auf all Ihre endokrinen Systeme: auf das Hormonsystem, auf das Herzkreislaufsystem, auf das Blutzucker und Blutfettsystem. Regulierend bedeutet, dass bestimmte Alterserscheinungen wieder teilweise rückgängig gemacht werden. Frauen, die gerade in die Menopause gekommen sind, können wieder einen Zyklus haben. Altersbedingter Haarausfall kann gestoppt werden. Und altersbedingte hohe Cholesterinwerte können gesenkt werden. Nun ist es ganz wichtig, dass Sie verstehen, dass genetische Probleme nicht überwunden werden können. Genetisch bedingter Haarausfall oder genetisch bedingte hohe Cholesterinwerte, werden nicht behoben.
Bei Versuchen mit Ratten wurde festgestellt, dass Melatonin auch regulierend auf den Cholesterinspiegel wirkt, wenn Tiere gleichzeitig zu sehr fetter Nahrung Melatonin bekommen haben. Die Tiere, die nur fette Nahrung und kein Melatonin bekamen wurde fett und hatten schlechte Cholesterinwerte. Sofern man dies auf den Menschen übertragen kann, bedeutet dass, dass der Cholesterinwert also nur sinkt, wenn Sie von "Natur aus" einen normalen Cholesterinspiegel haben und Ihre Blutwerte nur aufgrund einer fetten Ernährung hoch sind. Das gleiche gilt für den Blutdruck.
http://www.keymelatonin.de/artikel/333-2010-12-09.html
Es wirkt regulierend - nicht beruhigend.

Haben Sie viel Stress oder stehen Sie unter Spannung? Wir haben ein Mittel im Programm, Clavis Harmoniae, das bei durch Stress und viel Arbeit hervorgerufene Unruhezuständen wirkt: www.clavisharmoniae.de

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Clavis Srl Team

Benutzer: KeyMelatonin.de




Um zu antworten, geben Sie die E-Mailadresse ein, die Sie verwendet haben, als Sie die Frage gestellt haben

Email
Antwort


Share |