guten tag, die anfage vom 29.3. brauchen sie nicht mehr weiter verfolgen,es geht langsam aufwärts,vielen dank. dafür eine andere anfrage:mein sohn bekam mit ca. 14 jahren schwerste akne mit bleibenden narben,kratern und wucherungen.wir hatten alles mögliche durch,immer gehofft auf ganzheitlichem wege:letztendlich doch präparat" aknenormin" nun wird er 19; spielte auch da vielleicht melatoninmangel eine rolleß
Benutzer: ritschi
Hallo Ritschi,

ich freue mich, dass es Ihnen besser geht und hoffe, dass Sie noch weitere Besserung erfahren werden.

Eine Wirkung von Melatonin auf Akne ist mir nicht bekannt. Je jünger ein Mensch ist, umso mehr Melatonin produziert der Körper von alleine, deshalb würde ich denken, dass Melatonin mit Akne nichts zu tun hat. Es stimmt wohl, dass man bereits in der Pubertät weniger Melatonin produziert, doch Melatonin scheint nicht die Ursache der Begleiterscheinungen der Pubertät zu sein.

Benutzer: KeyMelatonin.de




Um zu antworten, geben Sie die E-Mailadresse ein, die Sie verwendet haben, als Sie die Frage gestellt haben

Email
Antwort


Share |