Hallo!
Ich hätte noch eine Frage.... trotz Melatonineinnahme, 3,5 mg, 20 Min vor dem zu-Bett-gehen, kann ich nicht durchschlafen, wache mindestens 2 x nachts auf und bin hellwach.
Liegt das evtl. an meinen Blutdruckmedikamenten, ich muss sowohl morgens als auch abends eine Tablette nehmen.
Ich weiß, dass die Serotonin- und Melatonineinnahme mind. 4 Stunden im Abstand zu den Blutdruckmedis erfolgen muss.
herzlichen Dank!
sagt frau gluecklich
Benutzer: fraugluecklich
Hallo Frau Glücklich,
seit wann nehmen Sie Melatonin? Der Körper braucht normalerweise bis zu 2 Wochen (manchmal 4 Wochen), um sich an das Melatonin zu gewohnen. Anfangs kann es durchaus vorkommen, dass Sie nachts aufwachen, weil die Zirbeldrüse praktisch erstaunt darüber ist, dass ein Signal vom Melatonin ausgeübt wird. Nehmen Sie das Produkt also weiter und ich bin mir sicher, dass Sie bald durchschlafen werden können.
Sie nehmen 3,5 mg Melatonin? Dann nehmen Sie keines unserer Produkte ein. Melatonin ist nicht gleich Melatonin. Da gibt es sehr große Unterschiede in der Qualität. Natürlich kann ich nur über die Qualität unserer Produkte etwas sagen, die aus Kakao hergestellt werden und zu 100% rein sind. (S. dazu http://www.keymelatonin.de/certificate.php)

Bitte lassen Sie mich wissen, falls Sie Fragen haben und ob es Ihnen besser geht.

Beste Grüße,

Benutzer: KeyMelatonin.de
Herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort, ja, ich habe ein anderes Medi und wenn das Melatonin zu Ende ist, dann werde ich eines Ihrer Produkte wählen, gibt es doch bei Ihnen auch eine kompetente Beratung.
Herzliche Grüße

Benutzer: fraugluecklich
Es freut mich, dass Sie die Beratung schätzen und ich hoffe, dass Sie bald besser Schlafen können.

Beste Grüße,

Benutzer: KeyMelatonin.de




Um zu antworten, geben Sie die E-Mailadresse ein, die Sie verwendet haben, als Sie die Frage gestellt haben

Email
Antwort


Share |